Für Schüler
Praktikum als Fluggerärtemechaniker

In meinem Praktikum als Fluggerätemechaniker in Merzbrück habe ich viel gelernt!
Am ersten Tag war ich zwar aufgeregt, aber da meine Kollegen sehr freundlich waren und mich direkt eingewiesen haben, hatte ich sofort etwas zu tun. In dem Betrieb war es so, dass alle miteinander in einem Pausenraum  von 9:00-9:15, von 12:00-13:00 sowie von 16:00-16:30 Pause gemacht haben.

Das Arbeiten an sich war sehr interessant, da man als Fluggerätemechatroniker sehr viel an Flugzeugen oder Helicoptern zu tun hat. Die ersten beiden Wochen wurden sehr viele Flugzeuge technisch überprüft. Da es in der 3. Woche kaum Flugzeuge zu kontrollieren gab, haben mir dann die Mitarbeiter die Funktionsweise der Flugzeugantriebe genau erklärt.

Marcel Schack

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Newsletter abonnieren

Sie möchten ihren Newsletter kündigen?

Digitaler Stadtplan